Hilfsbereite Lehrer: “Teachers on the road” für Flüchtlinge — MiGAZIN de on how volunteers are teaching German language to refugees under “Teachers on the road”private projects

Die Graswurzel-Initiative ist die Idee zur rechten Zeit: In mehrere Städten sind lokale Ableger aus dem Boden gesprossen. Tomaschowski kann sich vor Anfragen aus mehreren Bundesländern kaum noch retten.

(…)

Rund 250 Freiwillige beteiligen sich inzwischen an der Initiative, und die Zahl wächst. Allein in Frankfurt sind es ungefähr 100, die abwechselnd mehrfach in der Woche unterrichten. Schüler, Studenten, Berufstätige und Rentner machen mit. “Ich spende seit Jahren, möchte aber aktiver helfen und selbst etwas in die Hand nehmen”, sagt Stefanie Isken. Die 47-jährige Frankfurter Vertriebsassistentin ist nach ihrer Schnupperstunde “extrem positiv beeindruckt” von den Lehrern und Schülern der Initiative. “Die freiwilligen Teachers haben schon Enormes geleistet”, lobt sie die Sprachfähigkeiten der Flüchtlinge. Künftig will sie eineinhalb Stunden die Woche mitarbeiten.

(…)

“Die Schüler erwerben ziemlich schnell einen großen Wortschatz. Wenn sie nach einigen Monaten 500 bis 1.000 Wörter gelernt haben, können sie sich relativ gut verständigen”, sagt Tomaschowski. Ein syrischer Flüchtling in Mainz sei nach eineinhalb Jahren Unterricht nun selbst als Lehrer im Projekt tätig. In den Kursen würden die Teilnehmer wertgeschätzt, Freundschaften entstünden. “In einer solchen Atmosphäre lässt es sich gut lernen. Viele der mit positiven Erfahrungen verbundenen Kenntnisse bleiben hängen.” (epd)

 

Vollständig:   http://www.migazin.de/2015/02/12/teachers-on-the-road-fuer-fluechtlinge/

 

->>>>><<<<<-

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.